Deutsche Version English version Russian Magyar verzió
 

Reiseleiter in Budapest & Ungarn
 
www.fewi-guide.hu
 
fewi@t-online.hu
 
Telefon & Fax: (+36-1) 405-2180
 
Skype: wierdl
 


 


Ausflug zum Balaton/Plattensee (Kleine Rundfahrt mit Fähre, 6 Stunden, 300 km)
 

Dieser Ausflug kann nur während der 'Saison' durchgeführt werden, weil er von der Fähre abhängig ist. Außerhalb der 'Nichtsaison' (zu Frühlingsbeginn, im Spätherbst und vor allem im Winter) kann der Balaton auch aufgesucht werden. In diesem Falle wird eine Kombination aus beiden Fahrten vorgeschlagen.
 

Wir fahren bis nach Balatonfüred und unternehmen hier einen kleinen Rundgang am Seeufer bis zum weltberühmten Herzkrankenhaus. Weiter geht es zur Tihanyer Halbinsel, da besichtigen wir die Kirche der Benediktiner Abtei mit ihrem Museum. Balatonpanorama vom Berg aus und etwas Freizeit, und wir fahren mit der Fähre auf die andere Seite des Sees hinüber. Es folgt ein kleiner Rundgang in Siófok, Hauptstadt des südlichen Balaton-Ufers, Geburtsstadt des Operettenkönigs Imre Kálmán.
 

Möglichkeit zum Mittagessen ist in der 'Fogas Csárda' (Zander Csárda) in Tihany gegeben.
 

Rückfahrt nach Budapest.
 

 







Ausflug zum Balaton/Plattensee (Große Rundfahrt mit Thermalbad und Töpferhaus, 10 Stunden, 500 km)
 

Zuerst fahren wir nach Tihany, auf der Halbinsel besichtigen wir die Abteikirche der Benediktiner und ihr Museum. Panoramablick auf den Balaton vom Berg aus, und weiter geht es nach Keszthely. Hier verbringen wir eine kurze Zeit im Schlosspark der Grafen Festetich, anschließend erfolgt ein kleiner Spaziergang in der Innenstadt von Keszthely.
 

Es sind nur wenige Kilometer bis nach Héviz, zum größten Thermalsee Europas. Bademöglichkeit, Freizeit, Gelegenheit zum Mittagessen. Vergessen Sie zwischendurch nicht die berühmten Balaton-Weine! Beim Mittagessen schmeckt ein Schluck Szürkebarát (Grauer Mönch) oder Kéknyelû (Blaustängler) sehr wohl...
 

Nun fahren wir um den See auf die andere Uferseite hinüber. Bei Balatonboglár halten wir in Szõlõskislak, wo wir ein bekanntes Privat-Töpferhaus der Familie Legli aufsuchen. Nach der Besichtigung der Manufaktur haben Sie auch Gelegenheit, schöne, mit Volksmotiven verzierte Töpferwaren zu kaufen.
 

Hier gibt es auch die Möglichkeit zu einer kurzen Weinprobe, sofern die Leglis auch als eine hervorragende Weinbauer-Familie bakannt sind.
 

Es geht weiter nach Siófok, der Hauptstadt des südlichen Balaton-Ufers und Geburtsstadt Imre Kálmáns. Hier unternehmen wir einen kleinen Spaziergang. Besonders erwähnenswert ist die ausergewöhnliche Holz-Architektur der Evangelischen Kirche in dem Oulu Park.
 

Anschließend Rückfahrt nach Budapest.
 

 







Ausflug zum Balaton/Plattensee (Winterfahrt, Nordufer mit Thermalbad, 8-9 Stunden, 500 km)
 

Diese Fahrt enthält Tihany, Keszthely und Hévíz. Die Abtei und das Thermalbad sind eintrittspflichtig. Alles andere wie oben.